FacebookYouTubeFlickr
Freitag, 21. Oktober 2016

Messebesuchermarketing Teil 5 - Messe digital - Brücken zum Verbraucher

Messen und Märkte haben schon immer eine ganz besondere Faszination auf den Menschen ausgeübt. Einkaufen und verkaufen liegt unserer Spezies seit der Wandlung zum Jäger und Sammler im Blut. Gleiches gilt für den Wunsch, andere Menschen kennenzulernen, sich auszutauschen und zu kommunizieren. Märkte waren dafür traditionell die geeigneten Anlässe. Sie haben schon immer einen hohen Stellenwert für den Menschen und sind letztlich die Basis für das gesamte Spektrum des modernen „Marketing“. Aber auch Märkte und Messen haben sich verändernden Rahmenbedingungen stets anzupassen gehabt.

Expo Prestige - Modularer Messestand - Halogen SoftwareBild: Expo Prestige - Modularer Messestand - Halogen Software

Das Internet der neue Marktplatz?

Wie kein anderes Marketinginstrument hat die Messe eine ganz besondere Position im Marketing-Mix eines Unternehmens. Messen führen Menschen zusammen. Sie sprechen sämtliche Sinne des Besuchers an und bieten die einzigartige Gelegenheit, sich direkt mit möglichen Kunden auszutauschen. Damit handelt es sich um außergewöhnliches Marketingformat, das sich über Jahrhunderte etabliert hat.

In den vergangenen 20 Jahren hat sich mit dem Internet eine neue Plattform entwickelt, die Menschen zusammenführt – über große Distanzen, unabhängig von Zeit und Ort und zu geringen Kosten. Das Internet bietet eine völlig neue Form der Transparenz. Der Vergleich von Unternehmen und Produkten liegt immer nur einen Klick entfernt. Andererseits fehlen das haptische Erlebnis, die Ansprache der Riechsinne und die Möglichkeit der direkten Kommunikation mit dem Menschen am Messestand. Trotzdem hat die Teilnahme an einer Messe nicht mehr den gleichen Wert, wie vor der Einführung der digitalen Dimension.

Der Klick zum Austausch

Doch trotz der Vorteile des digitalen Mediums hat das Format der Messe inklusive Messestand auch bei jungen Ausstellern nicht an Bedeutung verloren. Sie bietet Vorteile, die andere Formate nicht bieten können. Die jungen Marketingspezialisten haben den einzigartigen Stellenwert der Messe verstanden und wissen um die Bedeutung dieser Ausstellungen. Andererseits stellt die junge Generation der Messebesucher aber neue und hohe Ansprüche. Es gilt, diese Erwartungen und Bedürfnisse zu bedienen und gezielt darauf zu reagieren.

Der Einsatz von High-End Technologie bietet völlig neue Möglichkeiten zur Einbindung des Messebesuchers in die Welt der ausstellenden Unternehmen und ihrer Produkte. Messebesucher sind heutzutage mit den unterschiedlichsten Endgeräten ausgestattet, die es den Veranstaltern und Ausstellern erlauben, zielgerichtete Botschaften und Produktinformationen an potenzielle Kunden zu senden und damit auf sich aufmerksam zu machen.

Mobile Apps, veranstaltungsspezifische Tools für das aktive Miteinbeziehen der Besucher und Near Field Communication (NFC) Technologien gehen mittlerweile weit über das klassische E-Mail- und Massen-Marketing hinaus. Dank modernster Technologien haben Aussteller heute die Möglichkeit, marketingbezogene Push-Nachrichten an vorbeigehende Besucher über Beacons zu senden.

Veranstaltung und digitale Welt – das Erfolgsduo

Jeder Aussteller sollte sich deshalb vor der Messestand-Planung intensiv mit den Möglichkeiten der digitalen Kommunikation auseinandersetzen. Die Projektmanager von Expo Display Service kennen beispielsweise das gesamte Spektrum dieser Instrumente und wissen, wie man sie zielgerichtet einsetzt. Es gilt, das Veranstaltungsgeschehen rund um den Messestand mit der digitalen Welt zu verbinden, die Reichweiten zu erhöhen und gleichzeitig für die Besucher und potenziellen Kunden rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr in den sozialen Netzwerken präsent zu sein. Wer Kunden gewinnen und das Veranstaltungserlebnis dauerhaft verbessern möchte, muss über den Tellerrand hinausdenken und eine Messe nicht nur auf den eigentlichen Veranstaltungsort beziehen. Damit ist gewährleistet, dass sich die Vorzüge der digitalen Kommunikation mit dem persönlichen Gespräch ergänzen und damit dem Format der Messe eine völlig neue Dimension zu geben.

Interessiert an einer Messebeteiligung…? Und was jetzt?

  • Kostenloses 3D Standdesign anfordern
  • Überzeugt….? Dann grafisches Feintuning und technische Prüfung anfordern
  • Besuch unseres Showrooms sowie der Produktion
  • Beauftragung zur Umsetzung des Konzeptes gemäß Angebot und Freigabe

Zögern Sie auch nicht, uns direkt anzusprechen. Wir laden Sie gern in unsere Showrooms ein, damit Sie sich an Hand von realen Demolösungen und echten Messeständen ein „Live“-Bild von unseren mobilen Einheiten verschaffen können. Wie auch immer Ihre Vorstellungen sind – wir haben stets spannende und aktuelle Tipps zum Thema Messebeteiligung und Messestand für Sie.

Vereinbaren Sie einen Termin oder rufen Sie uns an: 01 270 60 50

Verwandte Beiträge :
In diesem Blog informieren wir Sie über aktuelle Trends in der Messewirtschaft, stellen Innovationen vor und geben Ihnen zahlreiche Tipps für Ihren perfekten Messeauftritt. Neben Informationen über Expo Display Service erwarten Sie Nachrichten aus der Szene und Wissenswertes rund um Ihre Aktivitäten bei Messen, Events und Promotions. Als global vernetztes Unternehmen bringen wir unsere internationale Erfahrung in diesen Blog ein und lassen Sie daran partizipieren. Im Mittelpunkt stehen dabei effiziente Lösungen und Aspekte, die Ihnen klare Vorteile bieten.
 
Sind Sie auch neugierig auf unsere News und unser Know-how? Dann schauen Sie regelmäßig in unseren Blog.  
Michel Rijnberg
Blog-Updates per E-Mail Empfangen

Name:

Email Addresse:

Kontakt
Expo Display Service Österreich
Kagraner Platz 40/1/2
AT-1220 Wien
T: +43 1 270 60 50
E: info@expodisplayservice.at
Folgen Sie uns:
FacebookYouTubeFlickr
 
Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse und der Download wird gestartet:
Download startet in Sekunden